Deutschland im Immobilienrausch!

ZDF, Dirk Müller bei Lanz:

Der kreditfinanzierte Kauf einer Immobilie ist in den allermeisten Fällen ein nicht kalkulierbarer Kostenmoloch und unterm Strich ein finanzielles Verlustgeschäft, das ärmer macht und für ca. 30 Jahre Hamsterradlauf verantwortlich ist. Eine Immobilie ist ein Luxus-Konsumgut, das sich abnutzt. Meist erzeugt diese keine Einnahmen, sondern permanent Ausgaben. Wer clever zur Miete wohnt, lebt günstiger, bequemer und sogar luxuriöser. Für den Inflationsschutz und Werterhalt sind Immobilien kaum geeignet, dem gegenüber stehen hohe Risiken und Unterhaltskosten, die viele nicht wahr haben wollen.

Vermögensschutz mit Gold und Silber!

Zusätzliche Informationen